Tagesfahrt nach Bernkastel-Kues und ins Edelsteinland

Am Samstag, 25.08.2018, um 07.30 Uhr war es endlich soweit. Die Gymnastikgruppe startete ihren diesjährigen Ausflug ins Land der Edelsteine, sowie nach  Bernkastel-Kues an der Mosel. Die Wetterprognose klang nicht gut. Regen war vorausgesagt, Schirme und wetterfeste Kleidung wurden im modernen Reisebus verstaut. Man hatte wieder „Löhl-Reisen“ als Unternehmen gewonnen, die Erfahrung und Zuverlässigkeit mitbringen, um die Fahrt zu einem Erlebnis werden zu lassen.

Über den Westerwald ging die Reise zur Autobahn, um dort auf dem ersten Rastplatz das tolle Frühstück von Löhl`s einzunehmen. Weiter ging die Fahrt über den Rhein bei Koblenz, erstes Ziel war das Edelsteinhaus Erwin Hess in Kirschweiler bei Idar Oberstein. Inzwischen hatten sich auch die Regenwolken verzogen, die Sonne schien herab, ja, wenn Engel reisen. Ein kleiner Fehler hatte sich doch noch eingeschlichen. Im Navy eingegeben war Kirchweiler, Landkreis Vulkaneifel, dabei wollte man nach Kirschweiler, Landkreis Birkenfeld. Als es bemerkt wurde, musste ein Umweg von einer halben Stunde in Kauf genommen werden. Das wirkte sich aber positiv aus, sah man doch die schöne Eifel etwas länger.

Beim Edelsteinhaus Hess angekommen erfolgte eine Besichtigung der Edelsteinschleiferei, Schmuck- und Mineralienräume. Jeder Besucher bekam einen geschliffenen Edelstein, den er verschiedenartig einsetzen konnte. Im Gastraum wurde danach der bekannte „Idar-Obersteiner Spießbraten“ als Mittagessen eingenommen. Meinung aller nachher: Essen war Klasse. Anschließend stand der Besuch des 816 m hohen Erbeskopfes an. Hier hatte man einen tollen Ausblick über den Hunsrück. Bei einer Kaffeepause im Hunsrückhaus ließ man sich Kaffee und Kuchen schmecken.

Nächster Programmpunkt war die Fahrt nach Bernkastel-Kues an der Mosel. Hier teilte sich die Gruppe, einige unternahmen eine Schiffsreise, der Rest besichtigte die Altstadt von Bernkastel-Kues. Zum Abschluss des Tages wurde um 18.00 die Rückreise ins Heimatland angetreten. Die Gymnastikfreunde hatten einen schönen Tag erlebt und kamen müde, zufrieden und gesund wieder in Gilsbach an.

Frau und Herr Nöhl wurden herzlich verabschiedet, eine neuerliche Fahrt mit „Löhl-Reisen“ in Augenschein genommen.